Repräsentative Büro-, Gewerbe- und Serviceflächen im Innovationspark Leverkusen


51377 Leverkusen, Marie-Curie-Straße / Hemmelrather Weg 201
Bildergalerie
Projekt-Webseite

Finden Sie hier das Exposee zum gewählten Objekt.

Allg Expose (FF) (240516)








Nutzfläche6700,00 m²
Gesamtfläche17807,37 m²
bueroflaeche11080,97 m²
Anzahl Stellplätze400
Heizungsart
FERNJa
Fahrstuhl
PERSONENJa
Stellplatzart
FREIPLATZJa
kantine_cafeteriaJa
Unterkellert
KellerJA
Baujahr1972
0Vorhanden
12009-09-24
ObjektartBüro
HeizungsartFernwärme
BefeuerungsartFernwärme Dampf
BodenbelagNach Mieterwunsch
aussencourtage_jaNein
Nebenkosten2,00 €
zzgl. MehrwertsteuerNein
Mietpreis pro m²1,00 €



Objektbeschreibung

Der „Marie-Curie-Campus“ befindet sich im neu entwickelten Innovationspark Leverkusen, wo sich seit der Erschließung in den 90er Jahren mittlerweile mehr als 50 Unternehmen angesiedelt haben. Ursprünglich hervor gegangen aus dem Stahlwerk der Theodor Wuppermann GmbH, stellt der Park ein hohes Entwicklungspotential für die Zukunft dar. Die Wirtschaftsförderung Leverkusen und die LEG (heute NRW.Urban) setzen sich insbesondere für die Ansiedlung von Unternehmen zukunftsorientierter Branchen ein. Weitere Informationen zum Innovationspark Leverkusen finden Sie unter: http://www.wfl-leverkusen.de/flaechen-immobilien/gewerbe/uebersicht-gewerbegebiete/innovationspark-leverkusen.html Das frühere Verwaltungsgebäude der Theodor Wuppermann GmbH „Haus 2“ stellt mit seiner massiven Bauweise und der gepflegten Backsteinfassade ein gutes Beispiel für anspruchsvolle Architektur aus den 1960er Jahren dar. Zwei Flügelbauten flankieren einen zentralen Lagerraum, der nach Norden durch einen hohen Turm gefasst wird. Dieser Turm kommt fast einem Wahrzeichen des Gewerbegebiets gleich. Das charakteristische und hochwertige Treppenhaus inkl. zwei Personenaufzüge sowie dem Atrium sorgt für einen repräsentativen Eindruck. An die Nordseite des „Haus 2“ wurde in den 1970er Jahren ein 2-geschossiger Kantinenbau „Haus 3“ angebaut. Als Solitär angelegt steht das 3-geschossige „Haus 1“ auf dem Grundstück. Das ehemalige Pförtnerhaus „Haus 4“ dient heute als Café mit Mittagstisch und wird sowohl von den Mietern als auch der Nachbarschaft gerne als Anlaufpunkt genutzt. Zentral zwischen den Gebäuden befindet sich der weiträumige Parkplatz mit Grünflächen und schatten spendendem alten Baumbestand. Die über 400 PKW-Stellplätze ergänzen das Objekt optimal. Weitere Informationen zu unserem Objekt finden Sie unter: http://marie-curie-campus.de

Lage

Das Objekt zeichnet sich durch die geringe Entfernung zu den Autobahnen A1 und A3 sowie die zentrale Lage im Stadtteil Leverkusen-Wiesdorf-Ost/Manfort aus. Das Stadtzentrum Leverkusen liegt in nur 3 km Entfernung. Durch die ca. 1,5 km entfernte Stixchestraße bietet sich eine gute Infrastruktur mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten. Darüber hinaus ist in ca. 500 Meter Entfernung ein Penny-Markt bequem zu Fuß zu erreichen. Die sehr gute Anbindung an den ÖPNV ist über die fußläufig in nur 2 Minuten zu erreichende Bushaltestelle „Gustav-Heinemann-Straße“ sowie den Bahnhof „Leverkusen-Schlebusch“ gegeben.

Ansprechpartner

Wenn Ihnen dieses Objekt gefällt und/oder Sie Fragen zu diesem Objekt haben, dann wenden Sie sich bitte an:

Thomas Bünger
thomas.buenger@baucon-koeln.de
0221 92 420 67

Baucon Immobilien Management GmbH
Bonner Wall 33 - 35
50677 Köln

Weitere Angebote zum Objekt